06.03.2008


Wenn ich mal gerade nicht stricke, schneide ich Stoffe auseinander, um sie dann möglichst kompliziert wieder zusammenzunähen, gemeinhin auch als Patchwork bekannt. Das da oben ist meine neue Maltasche, schön groß, damit auch alle meine Malblöcke reinpassen und aussen kleine Taschen für die Malkästen u.ä. Es fehlen nur noch zwei Knöpfe für die kleinen Taschen. Da muss ich dann mal unseren Knopfladen aufsuchen. Die Borte mit den Elchen auf den Trägern hab ich vorletztes Jahr aus Schweden mitgebracht. Also, so eine kleine Elchmacke hab ich ja schon irgendwie. Sind aber auch zu witzig die Viecher.

Kommentare:

ricolina hat gesagt…

Hallo Beate,

schöne Sachen strickst du!

Ich würde dir ja gerne helfen mit den Buttons! Aber ich muss selbst immer wieder basteln, wenn ich austausche. Dabei hilft mir ein Buch über HTML

LG Andrea

Heidi hat gesagt…

poh das sind aber schöne Taschen, die gefallen mir gut
schönes WE

Heidi

Andrea Bothe hat gesagt…

Hallo Beate,
das ist eine sehr schöne Tasche, gratuliere!! Stoffe zerschneiden finde ich auch suppi! :-)
Herzliche Grüße
Andrea
www.quiltdesign.de

Heidi hat gesagt…

also wenn ich Stoffe zerschneide, garantiere ich für nix,

grüßle aus Köln!!

heidi